de

HOTLINE

+49 4178 8184 - 0

NACHHALTIGKEITSKONZEPT

Code of Conduct

 

1. Geltungsbereich

Der vorliegende Code of Conduct ist eine Selbstverpflichtung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern inklusive Führungskräften zu ethisch einwandfreiem Handeln. Er beschreibt die Grundsätze, die Basis für unsere Entscheidungen und unser Handeln sind.

Der Code of Conduct soll dabei helfen, unsere Grundsätze zu verstehen, danach zu handeln und für die Zukunft zu erhalten.

Der Code of Conduct gilt für die gesamte orfix-Gruppe.

 

2. Grundsätze

2.1 Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien 

Wir verpflichten uns, geltende Gesetze und Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Diese Verpflichtung gilt auch für geltende Richt- und Leitlinien sowie anerkannte Wertmaßstäbe der Kulturkreise und Länder, in denen orfix tätig ist.

2.2. Mitarbeiter als orfix-Repräsentanten

Wir sind uns bewusst, dass wir mit unserer Arbeit und unserem Verhalten zur positiven Wahrnehmung von orfix beitragen und unterstützen mit unserem Handeln den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens.

Wir alle haben die Aufgabe, den Code of Conduct zu beachten, seine Grundsätze ins Unternehmen zu tragen und durch unser Verhalten für ihre Einhaltung zu sorgen. 

Führungskräfte handeln als Vorbild und Unterstützer und helfen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sich jederzeit ethisch einwandfrei zu verhalten.

 

3. Fairer Wettbewerb und Kartellrecht

Wir stehen zu den Regeln eines fairen Wettbewerbs zum Vorteil aller Markt-teilnehmer. Unser Unternehmen setzt sich dafür ein, den freien und unverfälschten Wettbewerb zu sichern und aufrechtzuerhalten. Dieser Grundsatz ist zentraler Gedanke der weltweit existierenden Kartellgesetze und daher für orfix verpflichtend.

 

4. Verbot von Korruption

Wir dulden keine Korruption – egal, in welcher Form. Die unrechtmäßige Zuwendung von Vorteilen an Dritte – etwa an Amtsträger oder Mitarbeiter privater Unternehmen – sowie die Annahme derer, ist bei orfix verboten. Das Verbot der Korruption gilt uneingeschränkt, also unabhängig davon, an wen, an welchem Ort der Welt und aus welchem Grund solche Vorteile gewährt werden.

 

5. Umgang mit Geschenken, Einladungen und  Interessenkonflikten

Im Zusammenhang mit Geschenken und Einladungen ist vollständige Transparenz unabdingbar. In praktisch allen Rechtsordnungen sind Geschenke und Einladungen sensibel und daher in der Regel verboten. Die Gewährung und Annahme von hochwertigen Geschenken, Geldgeschenken und finanziellen Vergünstigungen ist grundsätzlich verboten. Nur ausnahmsweise dürfen geringwertige Präsente angenommen werden, sofern diese angemessen sind und keine Gegenleistung erwartet wird. Solche Geschenke sollten mit dem jeweiligen Firmenlogo versehen sein.

Sämtliche Entscheidungen und Tätigkeiten im Unternehmen dürfen nicht von privaten Interessen und/oder persönlichen Beziehungen geprägt sein. 

Situationen, in denen es zu Interessenkonflikten kommen kann, sollten deshalb vermieden werden. Zweifelsfälle sollten immer mit dem Vorgesetzten besprochen werden.

 

6. Sorgfalt im Umgang mit Rechnungslegung und Finanzunterlagen

Wir sind uns bewusst, dass Sorgfalt im Umgang mit Finanzunterlagen von höchster Wichtigkeit für orfix ist. Wir halten uns deshalb an die Verpflichtung, die nationalen und internationalen Regeln der Rechnungslegung sicherzustellen.

Unsere Finanzunterlagen spiegeln gegenüber den Interessengruppen den Geschäftsverlauf und die relevanten Fakten zutreffend und zeitnah wider. 

Wir arbeiten mit internen und externen Prüfern kooperativ zusammen.

 

7. Umgang mit vertraulichen Informationen und der Schutz des geistigen Eigentums

Wir sind uns bewusst, dass geistiges Eigentum ein wertvoller Vermögenswert und Basis für den Erfolg unseres Unternehmens ist. Deshalb gilt es, diese Informationen zu schützen. Als geistiges Eigentum gelten Erfindungen, Produktprototypen, Rezepturen, Produktkonzepte, Details über Kunden und Lieferanten sowie andere Geschäftsgeheimnisse.

Wir schützen unsere Akten und Dateien vor unberechtigtem Zugriff. Passworte sind entsprechend den Sicherheitsvorgaben auszuwählen, in regelmäßigen Abständen zu ändern und nicht weiterzugeben.

Jeder Einzelne stellt sicher, dass kein Unberechtigter auf eigene Datenbestände zugreifen kann. Wir verwenden vertrauliche Informationen ausschließlich zu geschäftlichen Zwecken.