de

CASHEDI SICHERHEITSTASCHEN

CashEDI Sicherheitstaschen

"Ab dem 1. Januar 2013 müssen Banknoten- und Münzeinzahlungen von professionellen Bargeldakteuren grundsätzlich elektronisch avisiert bzw. Banknoten- und Münzauszahlungen elektronisch bestellt werden. Eine Teilnahme am Fachverfahren CashEDI ist nur nach vorheriger Anmeldung mit dem Kundendaten- Meldebogen möglich."

Quelle: Homepage der Deutschen Bundesbank

Weitere Voraussetzung dafür ist, dass jeder Kunde über eine eigene Identifikations-Nummer verfügt - die sogenannte GLN (Global Location Number) -, die bei GS1 beantragt wird.

Einzahlungen von Banknoten erfolgen mittels Sicherheitstaschen (Safebags) mit einem 18-stelligen Barcode, dem GS1-128 Barcode. Wichtig hierbei ist, dass die GLN des Einzahlers kein Bestandteil des Barcodes ist und generell nicht auf dem Safebag aufgeführt werden muss. Sie dient vielmehr der Identifizierung im „Extra-Net" der Bundesbank.

Unsere orfix Standard CashEDI – Sicherheitstaschen erfüllen die Anforderungen des Cash-EDI-Verfahrens der Deutschen Bundesbank und sind in verschiedenen Größen in unserem Lagersortiment vorhanden!



orfix Standard CashEDI-Sicherheitstaschen für Noten, transparent:

Artikel-Nr Bezeichnung Grösse Abrissbon Barcode + Nummerierung fortlaufend
19405 orfix B5 small

195 x 280 + 50 mm

2 x

GS1-128 Barcode

19406 orfix B4 medium

295 x 395 + 50 mm

2 x

GS1-128 Barcode

19408 orfix B3 large

395 x 500 + 50 mm

1 x

GS1-128 Barcode

Für Kunden mit eigenem GS1 – Nummernkreis bieten wir auf Anfrage natürlich auch personalisierte Sicherheitstaschen an. Kommen Sie gern auf uns zu!

Ihre CashEDI-Partner im Überblick

GS1-Logo-300dpi_web.jpg

Kundenberatung
Herr Kavsak
Tel: 0221/ 94714347

kavsak@gs1-germany.de
www.gs1-germany.de



orfix-Logoi_web

Kundenbetreuung
orfix-Vertriebsteam
Tel: 04178 / 8184-0

info@orfix.de
www.orfix.de



bundesbank-Logo_web

www.cashedi.de